Kanton & Gemeinden

Stadt Schaffhausen, Velo-Offensive Nov. 2016

Pro Velo Schaffhausen fordert den Stadtrat auf, endlich eine aktive Velopolitik zu betreiben und den Fuss- und Veloverkehr den anderen Verkehrsträgern gleichzustellen.

  • Die Stadt bekennt sich in der SN-Ausgabe vom 19. November 2016 erstmals öffentlich zur geplanten Fuss- und Velobrücke "Duraduct". Bereits seit Jahren warten wir auf eine zeitnahe und prioritäre Umsetzung der Brücke als Zugpferd der Veloförderung in der Stadt. Wir sind natürlich erfreut zu hören, dass es nun endlich vorwärts gehen soll.
  • Unabhängig davon haben wir den Stadtrat in einem Brief dazu aufgefordert, endlich eine aktive Velopolitik zu betreiben und den Langsamverkehr (LV) dem motorisierten Individualverkehr (MIV) und dem öffentlichen Verkehr (ÖV) gleichzustellen.
  • Dies ist heute überhaupt noch nicht der Fall. Zwar sind in den Agglomerationsprogrammen viele Massnahmen für den Fuss- und Veloverkehr vorgesehen, doch diese warten im Gegensatz zu den MIV- und ÖV-Massnahmen noch alle auf Ihre Umsetzung (siehe Anhang 2). Der LV hat zurzeit noch dritte Priorität und das zeigt sich auch an der Infrastruktur.
  • Für eine attraktive und sichere Velo-Infrastruktur braucht es eine klare Strategie und ein entsprechendes Budget. Nur so kann der Anteil der Velofahrten von heute erst 4% des Gesamtverkehrs substantiell erhöht werden
Download
Pro Velo SH_Medieninfo Velo-Offensive_21
Adobe Acrobat Dokument 74.4 KB
Download
Brief an Stadrat SH_Velo-Offensive 2016_
Adobe Acrobat Dokument 33.0 KB
Download
Bock_Velo-Offensive_22-11-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 744.8 KB
Download
SN_Velo-Offensive_08-12-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.0 KB


Aktuelle Themen im Kanton Schaffhausen

Viele hartnäckige Veloengagierte setzen sich überall im Kanton für Verbesserungen ein. Woran arbeiten diese fleissigen Leute gerade?

  • Stadt Schaffhausen, Buchthalerstrasse
    Die Belagserneuerung auf der Buchthalerstrasse wurde nach mehreren Sitzungen von Pro Velo mit den Verantwortlichen
    der Stadt schliesslich auf nächstes Jahr verschoben.
  • Stadt Schaffhausen, Duraduct
    Nach neuesten Informationen steht der Stadtrat hinter dem Projekt und möchte es in der kommenden Legislaturperiode realisieren.
  • Stadt Schaffhausen Veloweg bis nach Thayngen

    Pläne werden zurzeit gemacht in Sachen Veloverbindung von der Fulachbrucke ins Herblingertal bis zum Veloweg nach Thayngen

  • Neuhausen, Charlottenfels-Areal
    Nach jahrelangem Einsatz von Pro Velo bei den Behörden ist endlich das Charlottenfels-Areal für die Velofahrenden geöffnet.
  • Neuhausen, «Konzept Fuss- und Veloverkehr Neuhausen am Rheinfall»
    Das Resultat soll ein behördenverbindliches Verkehrskonzept für den Velo- und Fussverkehr sein.
  • Neuhausen, «flankierenden Massnahmen» für den Neuhauser Verkehr nach Eröffnung des Galgenbucktunnels 2019
  • Klettgau, Entwicklung zu einer Veloregion
    Der vor zwei Jahren entwickelte Velo-Masterplan zeigt den noch vorhandenen Handlungsbedarf auf. Inzwischen konnte
    fast die Hälfte der 50 aufgeführten Massnahmen umgesetzt werden. Allerdings sind noch einige zentrale Anliegen nicht umgesetzt.
  • Stein am Rhein, Velo-Masterplan für die Stadt wurde 2015 erstellt
    Die zentralen Forderungen von Pro Velo sind eine bessere Befahrbarkeit der Rheinbrücke, mehr gedeckte Veloabstellplätze sowie ein attraktiverer Veloweg nach Hemishofen.
  • mehr in der Regionalbeilage Nr. 6/2016

Gemeinden

Pro Velo Schaffhausen ist in den einzelnen Gemeinden mit Ansprechpersonen vor Ort vertreten und setzt sich dort für die Anliegen der Velofahrenden ein:

  • Schaffhausen
  • Beat Steinacher koordiniert alle politischen Aktivitäten in der Stadt. Pro Velo ist vertreten in den Gremien "Arbeitsgruppe Quartierverkehrskonzepte" (Karl Huss), "Arbeitsgruppe Attraktivierung Altstadt" (Martin Schwarz).
    Download Velo-Masterplan
  • Neuhausen
    Jules Koch vertritt Pro Velo in der Arbeitsgruppe Velo der Gemeinde Neuhausen, welche mehrmals jährlich tagt. Die Schwerpunkte liegen zurzeit bei der Enge (Veloweg bei der Galgenbuck-Baustelle) sowie an der Kreuzstrasse.
    Download Velo-Masterplan
  • Stein am Rhein und Region
    Peter Spescha war in Stein Mitglied des Einwohnerrates und wirkt in der Arbeitsgruppe Langsamverkehr mit. Wir suchen einen Nachfolger/in für die Gemeinden Stein am Rhein, Buch, Hemishofen und Ramsen.
    Download Velo-Masterplan
  • Thayngen und Reiat
    Bruno Ranft ist Mitglied der Verkehrskommission von Thayngen und ist für die Gemeinden Thayngen, Büttenhardt, Dörflingen, Lohn und Stetten zuständig.
  • Klettgau
    In der Gruppe "Veloverkehr Klettgau", die durch Simon Furter koordiniert wird, sind neun der elf Klettgauer Gemeinden vertreten.
    Download Velo-Masterplan
  • Weitere Gemeinden
    Martin Schwarz koordiniert die Anliegen der Gemeinden Bargen, Buchberg, Merishausen und Rüdlingen.

Klettgau

Gruppe "Veloverkehr Klettgau"
Der Langsamverkehr, also die Fortbewegung mit dem Velo oder zu Fuss, wird in Zukunft auch im Klettgau an Bedeutung gewinnen, sowohl durch den Ausbau der Bahnverbin- dungen (Velo als Zubringer) als auch durch die Projekte zur Stärkung der Region wie PREWO und Naturpark (Velotourismus).
Das Klettgau verfügt bereits über etliche separate und meist schöne Velowege, die zur At- traktivität der Region beitragen. Im Mai dazugekommen ist die neue Bike-Route 50 "Schaffhauserland Bike" von SchweizMobil.
Pro Velo Schaffhausen hat die elf Gemeinden im Klettgau angeschrieben und sie dazu an- geregt, eine für den Velo- resp. Langsamverkehr zuständige Person zu etablieren. Damit können die Gemeinden sicherstellen, dass Sie bereits in der Planung ihrer Verkehrs- und Tourismusprojekte den Bedürfnissen der Velofahrenden und Fussgänger fachgerecht Rechnung tragen und somit die Akzeptanz der Projekte stärken.
Ausser Beggingen und Schleitheim sind alle Gemeinden in der Gruppe vertreten. Die Mit- glieder der Gruppe sind wie folgt:

Gemeinde

Beringen

Gächlingen

Hallau

Löhningen

Neunkirch

Oberhallau

Siblingen

Trasadingen

Wilchingen

Name

Schelker

Bachmann

Schwarz

Meyer

Brühlmann

Graf

Wäckerlin

Weder

Leu

Vorname

Luc

André

Roland

Fredi

Dieter

Hansueli

André

Alfons

Rudolf

Funktion

Einwohner Beringen /Gemeindeschreiber Wilchingen

Gemeindepräsident

Einwohner Hallau /Gewässeraufseher Kt. SH

Gemeinderat/Hochbaureferent

Einwohner Neunkirch

Gemeindepräsident / Strassenreferent

Gemeinderat / Strassen- und Werkreferent

Einwohner Trasadingen /Inhaber Velo-Doktor

Gemeindepräsident


Koordination und weitere Partner

Rolle

Koordination

Kanton

Naturpark

Name

Furter

Baggenstoss

Müller

Vorname

Simon

Martin

Christoph

Funktion

Geschäftsführer Pro Velo SH

Fachstelle Langsamverkehr Kt. SH

Geschäftsführer Regionaler Naturpark Schaffhausen


Ziel der Gruppe ist es, sich gemeinsam und gemeindeübergreifend für die Verbesserung der Veloinfrastruktur und die Stärkung der Velonutzung im Klettgau einzusetzen. Pro Jahr sollen zwei ordentliche Sitzungen jeweils im Frühling und im Herbst durchgeführt werden.

mehr: Download Masterplan Version 5


Kanton Schaffhausen

Teilrichtplan Radrouten
Die relevanten zukünftigen Projekte zum Veloverkehr sind im kantonalen Strassenrichtplan (Teilrichtplan Radrouten) sowie in den Agglomerationsprogrammen enthalten. Pro Velo Schaffhausen hat bei beiden politischen Prozessen die Anliegen der Velofahrenden einge- bracht und ist mit den erzielten Resultaten zufrieden.

Unterlagen
Alle Unterlagen können Sie als PDF von der kantonalen Webseite herunterladen.
- Teilrichtplan Radwege als PDF
- Bericht und Antrag des Regierungsrates mit Erklärungen zum Teilrichtplan als PDF
- Planauszug Teilrichtplan Radrouten je Gemeinde
- Basisadresse für Strassenrichtplan Revision 2010/2011 mit weiteren Unterlagen
Quelle: Tiefbauamt Kanton Schaffhausen

Agglomerationsprogramm
Die relevanten zukünftigen Projekte zum Veloverkehr sind im kantonalen Strassenrichtplan (Teilrichtplan Radrouten) sowie in den Agglomerationsprogrammen enthalten. Pro Velo Schaffhausen hat bei beiden politischen Prozessen die Anliegen der Velofahrenden einge- bracht und ist mit den erzielten Resultaten zufrieden.

Unterlagen
Alle Unterlagen können Sie als PDF von der kantonalen Webseite herunterladen.
- Projekte
  - Neues Bahn- und Buskonzept für das Klettgau
  - Agglomerationsprogramm
- Verein Agglomeration Schaffhausen
- Kantonsrat Schaffhausen, Protokoll der 6. Sitzung als PDF
  Bericht und Antrag des Regierungsrates vom 23. November 2010 zum als PDF
  Programm Agglomerationsverkehr (zweite Lesung), Seiten 272-286 als PDF
- Fachausschuss Verkehr und Siedlung
Quelle: Kanton Schaffhausen sh.ch

Ausschnitt aus dem Teilrichtplan Radwege
Ausschnitt aus dem Teilrichtplan Radwege
Ausschnitt aus dem Teilrichtplan Radwege
Ausschnitt aus dem Teilrichtplan Radwege