Velotouren


Wir freuen uns auf spannende Velotouren im 2024! Wer ist dabei?

 

Sonntag, 2. Juni 2024: Insel Reichenau (wegen slowUp um eine Woche verschoben)

Samstag, 29. Juni 2024: Glattweg - Greifensee

Sonntag, 25. August 2024: Napoleonseck

Samstag, 21. September 2024: Hallauerberg - Osterfingen

 

 

Anmeldung jeweils per Mail sh@provelo-sh.ch ist notwendig, mindestens 5 Teilnehmende.

Kurzfristige Absage (sehr schlechtes Wetter) erfolgt per E-Mail am Vortag. Die Velotour verschiebt sich bei schlechtem Wetter um eine Woche (ausgenommen 2. Juni)!

 

 



Sonntag, 2. Juni 2024: Tour zur Insel Reichenau

 

Treffpunkt Bahnhof Thayngen, 10 Uhr
Total 49 km, 210 Meter Höhendifferenz.
Rückkehr mit dem Schiff ab Reichenau


Möglichkeiten, nur einen Teil mitzufahren:
- Schiff ab Hemmenhofen Richtung SH (in Moos nach rechts statt links)
- Zug ab Radolfzell (oder Markelfingen oder Hegne oder Reichenau) Richtung SH.


Strecke:
Thayngen - Gottmadingen - Rielasingen - Bohlingen - Moos - Radolfzell - Markelfingen - Mindelsee - Kaltbrunn - Hegne - Bahnhof Reichenau - Oberzell - Schifflände Reichenau.
Pause:
Biergarten oder Picnic in Radolfzell (zwischen Bahnhof und See)
Variante am Ende:
Biergarten des Camping "Sandseele", dann zur Schifflände pedalen.

 

Tourenverantwortliche: Markus Hübscher und Anna Sigg

Anmeldung bei sh@provelo-sh.ch ist notwendig, mindestens 5 Teilnehmer.

Kurzfristige Absage (sehr schlechtes Wetter) erfolgt per E-Mail am Vortag.



Archiv Velotouren



Samstag, 23. September 2023: gemütliche Velotour nach Radolfzell

 

Die Tour startet um 10.00 bei der Schifflände in Schaffhausen. Über die Bibermühle, Ramsen und Moos fahren wir auf Radwegen und wenig befahrenen Strassen nach Radolfzell. Am Seeufer verbringen wir die Mittagspause, und es bleibt auch Zeit, um die Altstadt von Radolfzell zu besichtigen. Bei der Rückfahrt folgen wir dem Seeufer entlang der Halbinsel Höri bis nach Stein am Rhein, wo die geführte Tour um etwa 16.00 endet. Wer will, kann dann mit dem Zug nach Schaffhausen gelangen.

Die Länge der Tour bis nach Stein am Rhein beträgt 54 km. Insgesamt sind 300 Höhenmeter zu überwinden, aber es gibt keine längeren Steigungen. Die Route verläuft mehrheitlich auf asphaltierten Strassen aber auch auf Kieswegen und lässt sich gut mit einem Tourenvelo bewältigen.

 

Tourenverantwortliche: Alex Alder und Beat Winterflood

Anmeldung bei sh@provelo-sh.ch ist notwendig, mindestens 5 Teilnehmer.

Kurzfristige Absage (sehr schlechtes Wetter) erfolgt per E-Mail am Vortag. Die Velotour verschiebt sich bei schlechtem Wetter um eine Woche.



Samstag, 2. September 2023: Velotour zur Aachquelle (neues Datum!)

 

Treffpunkt 10 Uhr Bahnhof Thayngen, geplante Rückkehr in Thayngen 17 Uhr. Wir fahren durch die grandiose Vulkan-Landschaft des Hegaus. Hohentwiel und Hohenstoffel, Mägdeberg, Hohenhewen sind auf der Hin- und Rückfahrt in unserem Blickfeld. Vom Hohenkrähen aus geniessen wir die schöne Aussicht auf den Untersee und die Hegau-Ebene. Strecke: Hilzingen, Vulkankegel Hohenkrähen zur Aachquelle, Deutschlands grösste Quelle. Fast durchwegs asphaltierte Radwege oder Nebenstrassen. Strecke ca. 45 km.

 

Mitnehmen: Picknick für unterwegs!

 

Leiterteam: Evi und Marcus Cajacob

 

Eine Anmeldung per Mail bis am 24. August ist erforderlich: sh@provelo-sh.ch



Samstag, 24. Juni 2023: Sportliche Velotour zur Kartause Ittingen

 

Wir starten um 10 Uhr an der Schifflände in Schaffhausen. Das Gelände der insgesamt 60 Kilometer ist leicht hügelig. Meist fahren wir auf verkehrsarmen Landstrassen. Von Schaffhausen geht es auf der Ostschweizer Wein-Route Nr. 26 über Dachsen nach Trüllikon. Kurze Steigungen und Abfahrten wechseln sich ab. Nach einer kleinen Rast in Ossingen durchfahren wir Oberneunforn. Bei Trüttlikon erreichen wir unseren höchsten Punkt. Hoch über den Reben überblicken wir bei Iselisberg das Thurtal. Die Talfahrt zur Kartause belohnt uns für die Mühen der 30 Kilometer, dort machen wir eine etwas längere Pause, Zeit für ein Picknick oder ein Stück Kuchen. Die Rückfahrt beginnt mit einem Anstieg, gefolgt von einer leichten Fahrt zum Nussbaumersee. Die nächsten Stationen heissen Nussbaumen und Stammheim. Ab Schlattingen bis Willisdorf folgen wir dem Geisslibach. Vom St. Katharinental kommend fahren wir durch den Schaarenwald. Auf der Höhe Büsinger Badi erreichen wir die Befestigungs-Anlagen aus der Zeit des 2. Koalitionskrieges von 1799. Gut sichtbar ist die Kronschanze des österreichischen Brückenkopfes. Sie bot Platz für 16 Kanonen und 1500 Mann (www.rheinkastell.ch) Geplante Rückkehr in Schaffhausen ist um 17 Uhr. 

 

Tourenverantwortliche: Pia und Koner Trümpler

Anmeldung bei sh@provelo-sh.ch ist notwendig, mindestens 5 Teilnehmende.

Kurzfristige Absage (sehr schlechtes Wetter) erfolgt per E-Mail am Vortag. Die Velotour verschiebt sich bei schlechtem Wetter um eine Woche!

 

 



Samstag, 27. Mai 2023: gemütliche Velotour an die Biber

 

Die Tour beginnt um 10 Uhr an der Schifflände in Schaffhausen. Auf 40 km, davon 5 km Naturwege, und total 150 m Aufstieg erleben wir eine sich abwechselnde und vielseitige Frühlingslandschaft. Von der Schifflände geht es auf unserer Rundtour nordwärts zum Morgetshofweiler. Dieser entstand vor rund 18‘000 Jahren und ist wegen seines Fauna- und Florareichtums ein Juwel. Beim Grenzstein 926 verlassen wir die Schweiz um schon bald in D-Bietingen die Biber zu treffen. Wir folgen dem Flüsschen und fahren, wieder in der Schweiz, durch Buch und Ramsen zur Bibermühle. Bei der Mündung der Biber in den Rhein treffen wir zum Mittagshalt auf ein bedeutendes Wasser- und Zugvogelreservat. Wenig später sind wir in Obergailingen im Johannihof der Familie Bucheli zu Kaffee und Kuchen. Bezahlen können wir in der Selbstbedienungs-Besenbeiz mit Franken oder mit Twint. Dem Rhein entlang geht’s nun über Büsingen wieder zur Schifflände wo wir um ca. 15 Uhr eintreffen. Für die Grenzübertritte sollten wir ID oder Pass dabei haben.

 

 

Anmeldung bei sh@provelo-sh.ch ist notwendig, mindestens 5 Teilnehmende.

Kurzfristige Absage (sehr schlechtes Wetter) erfolgt per E-Mail am Vortag. Die Velotour verschiebt sich bei schlechtem Wetter um eine Woche!

 

 



 

Samstag 30. Juli: Über den Seerücken nach Ermatingen

Die erste Tour beginnt um 10 Uhr an der Schifflände in Schaffhausen. Auf rund 55 km entdecken wir eine sich abwechselnde und vielseitige und für manche unbekannte Frühlingslandschaft. Über Altparadis geht es zuerst durch den Scharenwald nach Diessenhofen. Durch die Ebene des Geisslibachs gelangen wir anschliessend nach Stammheim. Nun steigt die Strasse über Nussbauen stetig an. Am Biotop Nägelsee inmitten des Hörnliwalds machen wir Halt für unseren Picknick. Weiter geht's über Herdern und Homburg nach Raperswilen zum Kaffeehalt in der Besenbeiz von Werner Strasser. Seine selbstgemachten Patisserie, Kuchen und Torten werden nicht unbeachtet bleiben! Wenig später geniessen wir als Krönung der Tour die herrliche Aussicht vom 36 m hohen Napoléonturm. Die Rundumsicht führt unser Auge zum Untersee mit der Insel Reichenau und zum Alpenkamm mit Säntis, Churfirsten, Rigi und Pilatus. Nach kurzer Talfahrt erreichen wir Ermatingen. Von dort geht es mit der Bahn zurück nach Schaffhausen. Eine individuelle Rückfahrt mit dem Velo oder ein Abend am See ist natürlich möglich!

 

Leiterteam: Beat Winterflood & Pia Trümpler

 

Eine Anmeldung per Mail bis am 27. Juli ist erwünscht: sh@provelo-sh.ch



 

Samstag, 25. Juni 2022 - „Zum Kätterli auf Radegg“

 

Strecke: über Neuhausen, die Wasenhütte fahren wir zur Ruine Radegg, der bedeutendsten Burgruine im Kanton Schaffhausen, wo wir Picknicken werden. Weiter geht es durch den Rossbärgwald zur Trotte Osterfingen für einen Kaffeehalt. Zurück fahren wir auf dem anfangs Juni neu eröffneten Veloweg durchs Wangental und über Jestetten nach Schaffhausen. Auf dem Hinweg zum grossen Teil unbefestigte Naturstrassen, auf dem Rückweg asphaltierte Radwege und Nebenstrassen. Strecke ca. 40km. 
Treffpunkt 10 Uhr Schifflände Schaffhausen, geplante Rückkehr in Schaffhausen 17 Uhr
Eine Anmeldung per Mail bis am 22. Juni ist erwünscht: sh@provelo-sh.ch

 

 


 

Samstag, 28. Mai 2022: Die «RheinThur»

 

Wir starten um 10 Uhr an der Schifflände in Schaffhausen. Die erste Etappe unserer 45 km langen Tour führt auf verkehrsarmen Überlandstrassen über Langwiesen und Trüllikon durch schönes, wenig besiedeltes Gebiet an den idyllischen Husemer See. Nach einer kurzen Rast an diesem unter Naturschutz stehenden Moorsee geht es weiter an die Thur zur imposanten Ossinger Eisenbahnbrücke. Diese gilt als bedeutendes Denkmal alter Eisenbaukunst. Thur abwärts radeln wir dann auf gut befahrbaren, meist flachen Waldwegen an ruhigen Ufern entlang und werden unterwegs picknicken. Bei Andelfingen gelangen wir über die gedeckte alte Holzbrücke ans andere Flussufer und fahren weiter durch das naturgeschützte Thurauengebiet bis nach Ellikon am Rhein. Dort zweigen wir nach einem kurzen, steilen Anstieg auf der Landstrasse ab in einen Waldweg hoch über dem Rhein und geniessen eine überwältigende Aussicht auf die Rheinschlaufe inmitten wunderschöner Landschaft. Weiter geht es auf einem gut ausgebauten Waldweg nach Rheinau. Auf dem Klosterplatz werden wir uns im Café vom Gut Rheinau noch stärken können, bevor wir dann unsere «RheinThur» über Dachsen, Schloss Laufen und Flurlingen beenden. Geplante Rückkehr in Schaffhausen ist um ca. 17 Uhr.

 


18. Juni 2021: MV und kleine Velotour

Wir treffen uns um 18.30 Uhr in der Schifflände. Walter Bernath macht eine Mini-Tour nach Neuhausen, Besichtigung des neuen Katzensteigs. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!



im 2019 findet keine Velotour statt

Dafür treffen wir uns am Freitag, 20. September 2019 um 16 Uhr auf dem Platz in Schaffhausen. Der internationale Parking Day ist angesagt: Pro Velo Schaffhausen zeigt dabei auf, wie viele Velos auf einem Autoparkplatz "Platz finden". Alle sind herzlich willkommen.

Weitere Infos unter:

https://www.umverkehr.ch/parking-day

Parking Day 2018
Parking Day 2018


VELOTOUR um den Rodebärg am SAMSTAG, 15. SEPTEMBER 2018

Samstag, 15. September, 13.30 Uhr

Treffpunkt an der Schifflände in Schaffhausen

 

 

Unser Tourleiter Walter Lerch hat ganz in der Nähe eine schöne Velotour entdeckt.

 

 

Wir kurven gemeinsam von Schaffhausen nach Etzwilen und um den Rodebärg. Wir fahren den Geisslibach entlang weiter nach Diessenhofen und stärken uns dort vor der Rückfahrt nach Schaffhausen in einer Wirtschaft. Eine Anmeldung per Mail ist erwünscht: praesidium@provelo-sh.ch

 


PolitikVELOTOUR in Neuhausen AM Freitag, 1. Juni 2018, 17 Uhr

Ort:       Neuhauser Märkt auf Platz für Alli, Neuhausen

Zeit:      ab 15.30 Informationsstand

              17.00 Start Politikvelotour

              ca. 18.30 Apéro für alle Tourteilnehmenden

Ziel:     

Sensibilisierung der Neuhauser Politikerinnen und Politiker für aktuelle Herausforderungen des Veloverkehrs in Neuhausen aus Sicht Tourismus und lokaler Verbindungen zwischen den Neuhauser Quartieren. Dies im Hinblick auf anstehende Entscheide:

  • wie weiter mit Langsamverkehrkonzept,
  • flankierende Massnahmen zum Galgenbucktunnel,
  • usw.

Die Politikvelotour mit rund einem Dutzend Politikerinnen und Politikern aus  Neuhausen war ein voller Erfolg. In zwei Gruppen fuhren die Teilnehmenden durch Neuhausen und erlebten an verschiedenen Orten, dass Velofahren in Neuhausen sehr angenehm sein kann. Daneben gibt es aber auch  sehr unattraktive und gefährliche Fahrstrecken.

Fazit aus den Reihen der Teilnehmenden: die Politikvelotour ist eine gute Idee, denn die Situation für Velofahrende in Neuhausen ist "sehr bescheiden", ja sogar von einem "Velobrachland Neuhausen" wurde gesprochen.



VELOTOUR AUF DEN REIAT ZUM WINDPARK AM SAMSTAG, 23. SEPTEMBER 2017

Samstag, 23. September, 13 Uhr

Treffpunkt vor der BBZ-Turnhalle am Mühlentalsträsschen in Schaffhausen

 

Wir fahren via Mühletal - Logierhaus - Pantli - Freudental - Reiathaalde zum Ferienheim Büttenhardt. Zu Fuss geht es weiter zum Windrad, wo wir eine Führung von solarcomplex erwartet. Zurück im Ferienheim geniessen wir den von Pro Velo offerierten Apéro und machen uns anschliessend auf den Rückweg via Chörblitobel - Merishausen. Etwa um 18 Uhr werden wir wieder in Schaffhausen sein.

Distanz: ca. 25 Kilometer

Höhendifferenz: ca. 300 Meter


Velotour ins Wangental am Sonntag, 2. Oktober 2016

Der Regionale Naturpark Schaffhausen und Pro Velo laden euch ein zu einer Velotour mit Naturerlebnis.


Treffpunkt: Sonntag, 2. Oktober 2016, 13:30 Uhr beim Restaurant "Neue Welt" in Neuhausen
Wir fahren via Jestetten ins Wangental. In diesem Highlight des Naturparks erwartet uns eine fachkundige Führung. Auf der Weiterfahrt über den Klettgau geniessen wir einen kleinen Apéro und sind nach ca. 30 Kilometern zurück in Neuhausen. Wer nicht so weit mit mag, kann im Bahnhof Wilchingen-Hallau auf den Zug umsteigen.
Mitnehmen: Identitätskarte, evtl. Feldstecher

Rückkehr: cirka 18:30 Uhr beim Restaurant "Neue Welt" in Neuhausen

Kormorane im Wangental
Kormorane im Wangental


Velotour in den Hegau am Samstag, 19. September 2015

Velotour mit Naturerlebnis im Hegau am 19. September 2015

Treffpunkt: Samstag, 19. September 2015, 13:30 Uhr bei der Velostation in Schaffhausen

Mitnehmen: Identitätskarte

Rückkehr: circa 18:30 Uhr in Schaffhausen

Regenbogen über dem Hegau
Regenbogen über dem Hegau