Petition Tempo 30


mehr Sicherheit, weniger Lärm, gut fürs Klima

Am 29. November 2021 überreichte Pro Velo Schaffhausen der Stadträtin Katrin Bernath und dem Stv. Stadtschreiber Marijo Caleta die von 904 unterzeichnete Petition "Tempo 30 - für mehr Sicherheit und weniger Lärm".

 



Hochstrasse: Tempo 30 startet erst auf Höhe des Schulhauses
Hochstrasse: Tempo 30 startet erst auf Höhe des Schulhauses
Alpenstrasse: Tempo 30 kurz nach dem Schulhaus Zündelgut.
Alpenstrasse: Tempo 30 kurz nach dem Schulhaus Zündelgut.

Petition an den Stadtrat von Schaffhausen: TEMPO 30, mehr Sicherheit, weniger Lärm, gut fürs Klima

Die Vorteile von Tempo 30 mit angeglichener Geschwindigkeit der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer*innen liegen auf der Hand:

  • die Unfallgefahr wird kleiner, Fussgänger*innen, Schüler*innen und Velofahrende werden besser geschützt
  • die krankmachende Lärmbelastung wird deutlich geringer. Tempo 30 ist die billigste Massnahme zur Lärmreduktion
  • die Luft- und Klimabelastung wird dank weniger Abgasemissionen gesenkt
  • der Verkehr wird flüssiger, der Zeitverlust bei einer Temporeduktion ist minimal

Die Auswahl der Strassen erfolgte nach einheitlichen Kriterien: grosses Verkehrsaufkommen, Strasse ohne separaten Veloweg oder unzureichende Schutzstreifen, Schulweg für viele Kinder und Jugendliche, die Lärmbelastung liegt bei vielen Gebäuden über dem gesetzlichen Grenzwert.

 

Eine Petition wird von den Behörden innert sechs Monaten beantwortet. Alle können unterschreiben, unabhängig von Wohnort, Staatsangehörigkeit und Alter.


Download
Medienmitteilung Tempo 30 Übergabe der Petition Nov. 2021
Medienmitteilung übergabe Petition Tempo
Adobe Acrobat Dokument 23.6 KB
Download
Medienmitteilung 15.03.2020
Medienmitteilung Tempo30 15.März 2021.pd
Adobe Acrobat Dokument 28.0 KB
Download
Bericht Geschwindigkeitsmessungen VBSH Nov. 2021
211129_Bericht_Geschwindigkeitsmessungen
Adobe Acrobat Dokument 6.6 MB
Download
Petitionsbogen TEMPO 30
Petitionsbogen_T30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB